top of page

Gelbes Curry mit Tempeh und Basmatireis


Gelbes Curry mit Tempeh und Basmatireis

Ein gutes Curry wärmt von innen und ist ein Geschmacksexplosion. Speziell die Gewürze machen ein Curry so besonders in seinem Geschmack. Mit dem Tempeh von Zack die Bohne peppst du dein Curry zusätzlich auf. Ein perfektes Essen für größere Runden, das super-schnell und einfach zubereitet werden kann!


Zubereitungszeit 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad:




Zutaten:

  • 300g buntes Gemüse (zB.: Karotte, Paprika, rote Zwiebel, Pastinake, Sellerie, Pilze, Brokkoli, Chili, etc.)

  • 200ml Kokosmilch

  • 150ml Gemüsebouillon

  • 2 EL Curry

  • 200g Zack die Bohne BIO Tempeh

  • 30g Öl

 

Zubereitung:

  1. Zuerst wird das Gemüse nacheinander pro Sorte in leicht gesalzenem Wasser bissfest gekocht. Dabei entsteht eine Bouillon, die später für das Aufgießen verwendet wird, bewahre diese getrennt auf.

  2. Nun wird die Kokosmilch mit 150 ml der entstandenen Bouillon aufgegossen und mit dem Curry aufgekocht. Lasse das Ganze 10 Minuten ziehen.

  3. Brate das Tempeh in Öl bis es goldgelb ist und würze es nach deinem Geschmack.

  4. Nimm die Hälfte des Gemüses und vermenge es mit der Currysauce. Lasse es einmal gemeinsam aufkochen.

  5. Richte nun das Curry mit dem restlichen Gemüse auf einem Teller an.

  6. Serviere dazu Basmatireis und verfeinere das Gericht mit Chili und Koriander. Fertig ist dein gelbes Curry!


Zack wünscht guten Appetit!




Comments


bottom of page